Berichte zu den Aktivitäten

        „Freundeskreis Buch und Kunst Neunkirchen-Seelscheid“ 

         Kulturreise des Freundeskreises nach Sachsen-Anhalt

Fünfundzwanzig Freunde von Buch und Kunst reisten vom 18.-25. Juli 2021
auf der Straße der Romanik durch Sachsen-Anhalt.
Der Kunsthistoriker Dr. Uwe Westfehling hatte die Reise zu den zahlreichen 
Zeugen der Vergangenheit auf der Straße der Romanik ausgearbeitet und den 
Mitreisenden lebendig werden lassen.
Er führte die Gruppe zu den regionaltypischen - und dennoch internationalen - 
Formen der Kunst der Romanik. Eingebettet in außergewöhnliche 
Naturschönheiten, wie die Höhenzüge des Harzes mit dem Brocken, 
das Saale-Unstrut-Gebiet mit seinem Weinbau oder die Auenlandschaften an 
Elbe und Mulde.
Kulturdenkmäler und Naturschönheiten bilden in Sachsen-Anhalt eine 
untrennbare Einheit.
Von den vielen Stationen der Straße der Romanik hatte Dr. Westfehling ein
ausgewähltes Programm arrangiert.
Die Gruppe besuchte die Dome zu Quedlinburg, Magdeburg, Merseburg, Naumburg
und Havelberg, Klöster und Klosterkirchen in Jerichow, Magdeburg, Hecklingen
und Memleben, Dorfkirchen und Kapellen in Pretzien und Landsberg.
Eine Lyonel Feininger-Ausstellung in Quedlinburg und die Feininger-Kapelle
in Gelmeroda, ein Besuch im Max Klinger-Haus, oberhalb der Saale bei 
Naumburg, führten zurück ins 20. Jahrhundert.
In Magdeburg konnte die Gruppe das letzte von Friedensreich Hundertwasser 
geplante und nach seinen Entwürfen gebaute Wohnprojekt bewundern. Er selbst
hat Bau und Einweihung nicht mehr erlebt.
Am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra, auf dem Mittelberg des
Geo-Nationalparks Saale-Unstrut, gab es eine Planetariumsshow und in Goseck
wurde ein Ringheiligtum aus der Bronzezeit besichtigt.
Eine dreistündige Schiffsfahrt auf der Elbe war Natur pur.
Unberührte Landschaften, malerische Flusstäler und beeindruckende 
Kulturdenkmäler - eine erlebnisreiche Woche in Sachsen-Anhalt.

Ursula Krumm
Beisitzerin Reisen im Freundeskreis 

Das Foto von Marga Neldner zeigt einen Blick auf die Marienkirche aus dem 13. Jh im Kloster Memleben.